Inhalt

Wir verneigen und vor NATASCHA GRAW

Natascha Graw ist verstorben und damit ein Stück Kulturgeschichte der Stadt Oldenburg in Holstein

Gemeinsam mit ihrem Mann, Siegried Graw, schrieb sie Theatergeschichte in unserer Stadt. Vielen "Kindern der Stadt" sind sicher ihre Märchenstunden in der Adventszeit und die Weihnachtsmärchen in der damaligen Aula des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gut in Erinnerung. Natascha und Siegfried Graw betrieben die über die Grenzen Oldenburgs hinaus angesehene Oldenburger Morgensternbühne. Sie waren in ganz Deutschland mit dem Tourneetheater und damit auch immer als Repräsentanten unserer Stadt unterwegs. Siegfried Graw, der Mann mit der Biebermütze, verstarb schon vor einigen Jahren. Natascha verstarb nun im 93. Lebensjahr.

Geehrt wurden beide mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Oldenburg in Holstein.

Wir verneigen uns vor ihr und behalten Natascha und Siegfried Graw in guter Erinnerung ... immer mit einem kleinen Schmunzeln, weil sie uns mit unterhaltendes Theater und schönen Geschichten beschenkten.